Le Jeanbrenin, Les Breuleux

 

Fertiggestellt 2004
Auftraggeberin: Stiftung für das Pferd, Les Breuleux JU

Le Jeanbrenin, ist ein kleiner Pass auf den Hügeln zwischen Sonnenberg und Pierre Pertuis, der einst durch das steinerne Hotel de l'Ours markiert wurde. Heute wird der Ort durch die Anlage der Stiftung für das Pferd besetzt. Aufgabe war es, einen bestehenden Hof, der in seiner Erscheinung an die Architektur der Bauernhäuser im Emmental erinnert, neu zu strukturieren und durch weitere Bauten zu ergänzen. 

So wurde in der Achse des bestehenden Hauses ein neuer Stall für 18 Pferde errichtet. Hierbei wird die von Atelier 5 für die Station „La Maison Rouge“ entwickelte Stalltypologie wiederholt. In einem parallel dazu gestellten weiteren, neuen Baukörper wurden die Remise für landwirtschafliche Maschinen und ein Besucherraum sowie Aufenthaltsmöglichkeiten für das Personal untergebracht. 

Sämtliche Gebäude gruppieren sich um einen bepflanzten Hof, dem Zentrum der neuen Anlagen. Alt und Neu ergänzen sich an diesem Ort mit seinen mächtigen Bäumen zu einem Ganzen.

 

 

Zugang zur Anlage, neue Remise und Personalraum
Die neue Remise und das bestehende Gebäude
Die neue Remise und das bestehende Gebäude
Situation
2005 Bahnhof Bern2002 Campus Muristalden Trigon Bern