Balderstrasse, Bern

 

Fertigstellung: Juni 2012
Auftraggeber: Plan B GmbH, Bern

Auf dem Grundstück einer seit Jahren nicht mehr genutzten Kirche im Berner Mattenhofquartier ist ein Mehrfamilienhaus mit Minergie-P Zertifizierung entstanden. 

Der neue Baukörper vermittelt strassenseitig, geschossweise differenziert zwischen den Baulinien vor und hinter einer Biegung in der Balderstrasse. Auf diese Weise entsteht im Sockel ein Gebäudeeinschnitt der zum Eingang führt und ihn überdacht. Im 1.OG definiert der dem Strassenverlauf folgende Knick zugleich die Kante für einen Erker im 2.OG, während die Attika ausschliesslich der südlichen Baulinie folgt.

Im Gebäude befinden sich acht Wohnungen und eine Gewerbeeinheit. Bei den vier grossen Wohnungen waren unterschiedliche Dispositionen bei der Anordnung der Wohnräume möglich. So konnten die Wohnflächen je nach den individuellen Vorlieben der Käufer zur Stadt oder zum Hof orientiert werden. Genauso war es aber auch möglich, das Wohnen als durchgesteckte, von drei Seiten belichtete Fläche auszubilden. Grosszügige private Balkone und Loggien werden durch einen gemeinsam genutzten Gartenhof hinter dem Gebäude ergänzt. Der Hof ist eine geschützte, grüne Oase mitten in der Stadt. 

Hofansicht mit privaten Aussenräumen
Atelierhaus und Stadthaus mit gemeinsamem Innenhof
Strassenansicht mit charakteristischem Erker
2.5 -Zimmer Wohnung
4.5-Zimmer Wohnung
Situationsplan
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss 1. Obergeschoss
Grundriss Attikageschoss
Schnitt Südwest - Nordost
Fassade Nordost
2009 Veloüberführung Wildparkstrasse Bern2009 Synagoge Potsdam